• slide

Strände in Puerto de la Cruz

480X320_Content_PuertodelaCruz.jpgDie Touristenstadt Puerto de la Cruz an der Nordküste Teneriffas kann gleich mit mehreren reizvollen Stränden aufwarten.

Östlich von Puerto de la Cruz liegt die Playa de Bollullo. Der wunderschöne Strand eignet sich aufgrund hoher Wellen und gefährlicher Strömungen leider nicht zum Baden. Jedoch kann man auf dem schwarzen Sand ein ausgiebiges Sonnenbad nehmen oder von dem oberhalb des Strandes gelegenen Restaurant den tollen Ausblick auf Strand und Atlantik genießen.

Im Osten der Stadt liegt die Playa Martiánez. Der schwarze Sandstrand ist von dem Viertel La Paz aus erreichbar. Die hohen Wellen locken insbesondere Surfer und andere Wassersportler an. Ein Manko stellen einige große Steine dar, die den Einstieg ins Wasser erschweren.

An die Playa Martiánez schließt sich im Westen der Lido San Telmo an. Hierbei handelt es sich um ein Werk des berühmten lanzarotenischen Künstlers César Manrique. Die reich mit Palmen und anderen Pflanzen geschmückte Anlage verfügt über mehrere Pools unterschiedlicher Größe, Cafés und Restaurants.

Mehrmals täglich sorgen Fontänen dafür, dass die Becken mit frischem Meerwasser gefüllt werden. Unter den Pools ist der Lago de Martianéz besonders hervorzuheben. In der Mitte des Sees liegt die Isla del Lago, eine Insel, auf der sich ein Spielcasino befindet.

Folgt man der Strandpromenade von Puerto de la Cruz nach Westen, gelangt man zur Playa de San Telmo. Die Bucht verfügt über schwarze Lavafelsen und betonierte Flächen, auf denen man ein Sonnenbad nehmen kann. Zum Baden eignet sie sich aufgrund der rauen Brandung und der vielen Felsen allerdings nicht.

Etwas westlicher liegt die Playa Jardín. Wie der Lido San Telmo ist auch dieser Strand geprägt vom Wirken Manriques. Während der Lido jedoch ganz offenkundig ein Kunstprodukt ist, war Manrique im Falle der Playa Jardín bemüht, den natürlichen Charme des Areals zu erhalten.

Der größte Strand von Puerto de la Cruz verfügt zur Straße hin über einen Garten mit Palmen, Kakteen und verschiedensten tropischen Pflanzen. Die Promenade des aus schwarzem Vulkansand bestehenden Strandes wird von Cafés und Restaurants gesäumt. Parkbänke laden zum Entspannen ein, für Kinder steht ein Spielplatz bereit und sogar einen Wasserfall findet man hier.

Hotels in Puerto de la Cruz

Hotel Botanico & The Oriental Spa Garden

ab 116,- EUR
Übernachtung p.P.

4-Dreams

ab 34,- EUR
Übernachtung p.P.

Blue Sea Puerto Resort

ab 88,- EUR
Übernachtung p.P.

Apartamentos Casablanca

ab 41,- EUR
Übernachtung p.P.

Noelia Playa

ab 35,- EUR
Übernachtung p.P.

Tenerife Ving

ab 31,- EUR
Übernachtung p.P.

Hotel Monopol

ab 26,- EUR
Übernachtung p.P.

Appartements Ambassador

ab 26,- EUR
Übernachtung p.P.