• slide
  • slide
  • slide

Die Insel Teneriffa

Teneriffa ist die größte der sieben Kanarischen Inseln. Sie liegt im Zentrum des Kanarischen Archipels und wird von den Inseln Gran Canaria im Südosten und La Gomera im Südwesten flankiert. Teneriffa ist wie das gesamte Kanarische Archipel vulkanischen Ursprungs. Im Zentrum der Insel befindet sich die Landschaft La Caldera de las Cañadas, in dessen Mitte erhebt sich der Teide, der mit 3.718 Metern der höchste Berg ganz Spaniens ist.

Die Temperaturen auf Teneriffa sind janzjährig mild – im Hochsommer steigt das Thermometer selten über die 30 °C-Marke, im Winter selten unter die 18 °C-Marke. Auch die Wassertemperaturen liegen durchschnittlich bei 19 bis 23 °C.

Teneriffa bietet Urlaubern je nach individuellen Interessen und Urlaubsvorstellungen eine vielfältige Auswahl an Feriengebieten. Für Wanderfreunde bieten sich die Ortschaften an der Nordküste, zwischen La Orotava und El Palmar, aber auch Vilaflor aus Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark an. Kultur- und Architekturbegeisterte zieht es nach La Laguna, Santa Cruz oder La Orotava. Im Süden Teneriffas kommen Badeurlauber mit reichlich Sonne, Strand und Meer auf Ihre Kosten.

Hotels und Apartements auf Teneriffa

Royal Sunset Beach Club

ab 74,- EUR
Übernachtung p.P.

Alta Montana

ab 48,- EUR
Übernachtung p.P.

Hotel Playa Sur Tenerife

ab 55,- EUR
Übernachtung p.P.

Hotel Bahia Princess

ab 119,- EUR
Übernachtung p.P.

Jardin de la Paz

ab 863,- EUR
Übernachtung p.P.